Anzeige

#steltergate… ernsthaft jetzt?

Hier geht es zur Textversion:

Habt Ihr es auch mitbekommen? Diese Sache mit Bernd Stelter?

Unter #steltergate ist eine heftige Diskussion in der deutschen Netzwelt entstanden…

Aber von Anfang an:

Vor kurzem gab es eine Karnevalssitzung, schließlich ist ja auch gerade Karneval.

Dort trat der Kabarettist Bernd Stelter auf und machte Witze, dafür wurde er ja auch gebucht und bezahlt.

Und dies tat er dann auch.

Unter anderem machte er auch Späße in Bezug auf den Doppelnamen der CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Ja… und das hat einer Frau aus dem Publikum nicht gefallen.

Also pfiff sie Herrn Stelter aus.

Kurz darauf bestieg sie die Bühne und fragte den verdutzten Herrn Stelter, warum nun wieder eine Frau für diesen Spaß herhalten musste…

“Fragt man was für einen Scheißnamen ein Mann hat, den die Frau annimmt?”

“Männernamen sind immer toll, Frauennamen immer scheiße und Doppelnamen sind doppelt scheiße, oder wie…?”

Stelter antwortete mehr oder weniger souverän:

“Was wir hier machen ist Karneval. Und was ich hier mache, sind Witze.”

Damit hätte alles gut sein können, oder?

Ist aber nicht so.

Tatsache ist, dass dieser Vorfall (ich tue mich schwer, das überhaupt so zu nennen), Wellen geschlagen hat und immer noch schlägt…

Alleine, dass hierfür nun ein eigenes Hashtag erfunden wurde… nun gut.

Ich habe heute versucht, diesbzgl. die Online Medien zu verfolgen.

So stellt die Bild-Zeitung in ihrem Artikel die Frage:

Wird die Szene im TV rausgeschnitten?

Der WDR möchte sich da offensichtlich nicht festlegen und beruft sich darauf, dass das auch mit jeder anderen Sendung der Fall wäre, man immer einen Zusammenschnitt anbieten müsse, ich möchte wetten, dass die Szene herausgeschnitten wird.

Warum?

Ich kann das gar nicht sagen, aber ich vermute, dass dies für die Fernsehverantwortlichen vieeeeel zu heikel wäre, eine glatte Sendung wäre vermutlich die beste Lösung.

Bloß nicht anecken…

Gleichzeitig ist man sich beim WDR aber bestimmt bewusst darüber, dass gerade intensiv über diesen Vorfall berichtet wird, hmmmm, könnte Quote bringen, wie soll man sich da nur entscheiden?

Wir werden es sehen., aber es geht noch weiter!

Während der WDR also damit beschäftigt ist, zu überlegen, was gezeigt wird und was nicht, berichtet focus.de auch über diesen Fall.

Im Kommentar:

Karneval-Eklat: Jemand muss Stelter erklären, dass sein 80er-Humor nicht lustig ist

bezieht Frau Willner einen, aus meiner Sicht, bemerkenswert humorlosen Standpunkt.

In ihrem Kommentar geht es um die Person Stelter und dessen Fähigkeit überhaupt witzig zu sein, bzw. mit seinem komödiantischem Programm überhaupt noch in die heutige Zeit zu passen.

Ok.

Wahnsinn, was ein Witz so bewirken kann, aber der Wahnsinn geht noch weiter…

bento.de hat auch einen Artikel verfasst, der noch eine ganz andere Seite beleuchtet:

Der Beitrag mit dem Titel:

Nur weil diese Frau Bernd Stelter kritisierte, wollen Menschen jetzt ihre Existenz zerstören

befasst sich nun mit den Auswirkungen dessen, was da in der Karnevalssitzung geschehen ist.

Offensichtlich hat das Handeln der Frau nun zahlreiche Internet-Trolle auf den Plan gerufen, welche auf Bewertungsportalen die Unternehmensprofile der Frau (sie soll als selbstständige Steuerprüferin arbeiten) nun allen Ernstes mit üblen und negaitven Kommentaren und Bewertungen bzgl. ihrer Aktion fluten.

Echt jetzt?

Das Fatale daran ist, dass diese Einträge, die sich auf Ihre Aktion beim Karneval beziehen, nun als Bewertungen zu ihrem Unternehmen zu finden sind.

Ich möchte meine Fassungslosigkeit in einem einzigen Wort ausdrücken: Alter!

Ich frage mich ernsthaft, was ist los mit einigen Menschen in diesem Land?

Wie kann ein Witz solche Auswirkungen haben?

Ein Witz.

Sind wir nicht mehr in der Lage über uns selber zu lachen?

Haben wir wirklich verlernt, lustig zu sein?

Muss alles eine Political Correctness aufweisen?

Verlieren wir die Fähigkeit, das Leben, und uns selbst nicht zu ernst zu nehmen?

Was sollen denn bloß alle Kevins da draußen sagen, alle Blondinen, die Ostfriesen, und alle, auf deren Kosten ein Witz gemacht wird?

Ich würde gerne über all das Geschilderte einen Witz machen, mir fällt nur leider keiner ein.

In diesem Sinne…

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

 

 

 

 

Anzeige



Booking.com

Unsere Memes

Wir lieben Feedback!

Es wäre sehr cool von Dir, wenn Du uns kurz Deine Meinung über diese Seite verrätst. Falls wir Dich für Rückfragen kontaktieren dürfen, so schreibe das bitte auch in Dein Feedback. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.