Kategorie: DDR Witze

Sortieren:

Textversionen:

Wieso gibt es in der DDR keine staatliche Familienplanung? Die Produktionsmittel liegen in privater Hand.

Honecker, bekannt als passionierter Jäger, wollte einen Rehbock schießen. "Hab ich getroffen?" fragt er den begleitenden Leibwächter. "Genosse Staatsratsvorsitzender geruhten das Tier zu begnadigen."

Warum heißt der Trabbi Trabbi? Weil er so langsam ist. Wäre er schneller, hieße er Galoppi

Werden politische Witze in der DDR auch honoriert? Selbstverständlich. Von einem Jahr an aufwärts.

Honeckers Schutzengel bittet im Himmel um Urlaub, er sei total erschöpft. "Wieso, du hast nur einen Menschen zu schützen, so wie jeder andere Schutzengel auch." fragt Petrus. "Gewiß", röchelt der Engel. "aber nicht vor 17 Millionen Menschen!"

Wie viele Arbeiter braucht man, um einen Trabbi zu bauen? Zwei: Einer faltet, einer klebt.

Klein Fritzchen kommt von der Schule nach Hause. "Papi, wir haben unseren Aufsatz über die Errungenschaften der DDR zurückbekommen" "Ja, und was hast du geschrieben?" "Ich hab die beste Arbeit, eine Vier!", freut sich Fritzchen. Der Vater erbost: "Was? Eine Vier? Das soll die beste Arbeit sein? Ja was haben denn die anderen geschrieben?" "Keine Ahnung, die sind noch nicht aus dem Verhör zurück!"

Womit kann man die Beschleunigung eines Trabbis messen? Mit einem Kalender.

"Du Schatz, ich lese hier gerade: 'Die DDR gehört zu den zehn führenden Industrie-Nationen der Welt.', ich glaub', das schreibe ich mal unserem Onkel Heinz in Düsseldorf." "Klar, mach das, und wenn Du grade dabei bist - er soll zu Ostern ein paar Rollen Klopapier mitschicken."

Warum haben einige Trabbis eine heizbare Heckscheibe? Damit man beim Schieben warme Hände hat!

Derzeit findest Du hier: 111 DDR Witze.
/* ]]> */