Weihnachten im Irrenhaus…

Weihnachten im Irrenhaus. Der Weinachtsmann kommt und sagt zu den Insassen: “Wer mir ein kurzes Gedicht aufsagt, bekommt ein kleines Geschenk. Wer ein langes Gedicht aufsagt, bekommt ein großes Geschenk.” Kommt der Erste an und stammelt: “Hhelelmmaam”. Sagt der Weihnachtsmann: “Und wer mich verarscht, kriegt gar nichts!”
Bewerte diesen Witz/Spruch!
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 1]

Kennst du schon diese hier?

Schreibe einen Kommentar